Sie befinden sich hier: Ron’s Org Inside > Erfolgsberichte > Erfolgsberichte Confessional

Erfolgsberichte Confessional

Es war ein langes Confessional durch alle Dynamiken und es fühlt sich gut an, von den Overts bereinigt zu sein. Ich habe mehr Lust, Vorhaben in Angriff zu nehmen und bin zudem von einem Zwang, der mich belastet hatte, befreit. Ein bisher schwer zu verstehendes Ereignis hat nun einen Sinn bekommen. Das Verstehen meiner Dynamiken hat sich nicht nur deutlich verbessert, sondern es zeigen sich für mich sogar neue und wenig erschlossene Bereiche am Horizont. Ein besonderer Dank gilt meinem Auditor, der jeden Overt unnachgiebig und mit viel ARK aufgegriffen hat. S.S.

Hurra, es ist geschafft! Ich habe das Confessional abgeschlossen. Es war ein teils steiniger und harter Weg, aber jede Minute des Auditings war wertvoll. Wann und wo sonst als in der Rons Org bekommt man schon die Möglichkeit, seine eigene Zeitspur nach Taten abzusuchen, die nicht rühmlich waren, um diese dann zu bereinigen. Dass war nicht nur überaus erleichternd, sondern ich hatte die Gelegenheit, meine falschen Entscheidungen und was daraus wurde anzuschauen und aus den Fehlern auf der Zeitspur zu lernen. Das Ergebnis ist ein deutliche Zuwachs an Gelassenheit, meine Postulate sind viel wirkungsvoller (muss jetzt mehr aufpassen, was ich postuliere ;0) ). Es fällt mir ebenfalls leichter, den Mitmenschen Beeingness zu gewähren. Besonders danken möchte ich meinem Auditor Ulli, der mich stets sicher durch effektiv durch die Prozesse geführt hat, Otfried für das immer passende C/S, der Rons Org, die dies alles ermöglicht und vor allem LRH, ohne den dies alles nicht möglich wäre. Liebe Grüße, J.M.

Juhu! Heute hab ich unverhofft tatsächlich Confessional abgeschlossen. Toll! Unverhofft, da dieses Programm mir, entgegen den Stufen davor, außer Grad 2, der lief für meine Begriffe auch schon geschwind-wie-der-Wind schnell, sehr kurz vorkam: Ich fühle mich grandios, denn: Schweres, blöd postuliert, gedacht und gemachtes, wurde erlöst. Man fühlt sich danach also – kommt mir kaum formulierbar vor – in etwa wie ein „besserer oder weniger besessener Mensch“. Sachen sind leichter, spaßiger geworden. Meine Havingness, Raum und Konfront sind in Bezug auf Personen, auch die eigene, Situationen und Handlungen, Overthandlungen und Zurückhaltungen, das physikalische Universum, Sitten und deren Auswirkungen auf Dynamiken, Strömungen und Leben, Zyklen im physikalischen Universum und alles, was darin passieren und gemacht werden kann, deutlich gestiegen. Die Fähigkeit, schädliche Handlungen und Zurückhaltungen bei Individuen im Großen und Ganzen wahrnehmen zu können, anstatt zurückzuschrecken, sind so phänomenal wie angenehm. Ein anderer schöner Effekt sind Gewinne in Kommunikation. Zwar ist der Gewinn auf Grad O frei auf allen Flüssen kommunizieren zu können, aber durch das Confessional gewann ich dazu: ohne Angst vor beliebig Schlimmem oder Komischem. Mein Kommunikationszyklus wurde im wahrsten Sinne des Wortes aufpoliert. Ich kann jetzt viel besser sehen, greifen, leiten, weitergeben, was für die gerade stattfindende Kommunikation relevant ist, da ist und es zügig freier und leichter kommunizieren. Kaum zu glauben, welch wundervolles Fließen von Zyklen, von gewünschten, irgendwie geschmeidigen Kommunikationen steigerungsfähig etablierbar ist. Das vermehrt den Spaß an Doingness bestimmt bis ins Unermessliche! Danke Auditor Stefan! Danke C/S Ulli! Danke Ron´s Org und Ron! LG I.K.

Wow, was für ein Wahnsinnsgefühl! Es hat sich bereits in den letzten Wochen angebahnt. Ich hatte sehr schöne Gewinne in den letzten Sitzungen und fühlte mich von mal zu mal leichter. Es haben sich so viele Dinge aufgelöst und ich hatte zum ersten Mal das Gefühl, richtig zu sein. Da, wo vorher eine Valenz die Oberhand hatte, bin nun ich. Auch beim anschließenden Confessional hat sich so einiges aufgelöst. Insgesamt fühlt es sich so an, als ob ich 10kg Ballast abwerfen konnte. Ich freue mich sehr darüber, wieder einen Schritt in Richtung Freiheit weitergekommen zu sein und danke meinem Auditor und C/S von ganzem Herzen. Auf zum nächsten Part! Alles Liebe, C.C.

Nächstes Philotreffen

Das Treffen findet an jedem zweiten Freitag des Monats um 19:30 Uhr bei uns in der Org und per Zoom statt.

Sie sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

Laden Sie unsere Broschüre herunter