Created by The Olympus - Werbeagentur

Eine Klärung der Begriffe „Freie Zone“ und „Ron’s Org“

Um dabei zu helfen, die Verwirrungen aufzuklären, die sich um die Definitionen des Begriffes „Freie Zone“ herum aufgetürmt haben, möchten wir Folgendes sagen:
Der Ausdruck „Freie Zone“ wurde ursprünglich von Captain Bill Robertson eingeführt. Er meinte damit die unabhängige Lieferung von Scientology außerhalb der Scientology-Kirche. (Tatsächlich stammt sowohl der Ausdruck als auch die Idee von L.Ron Hubbard. Wenn Sie näheres wissen wollen, lesen Sie auf unserer Webseite Hinweise für ehemalige Kirchenmitglieder weiter.)"

Bald danach gründete er 1984 die „Ron’s Org“. Über viele Jahre wurden innerhalb der Ron’s Org die Ausdrücke mehr oder weniger austauschbar verwendet. Aber schon in den frühen 80ern gab es ein breites Feld, das sich entwickelte, mit vielen anderen Gruppen und Praktiken, von denen einige mehr oder weniger Standard Tech lieferten, aber die meisten beschäftigten sich mit abgeänderten Versionen von Scientology, bis hin zu Praktiken, bei denen nur ein Insider einige Bestandteile auf LRH’s Tech zurückführen hätte können.

Heutzutage wird der Ausdruck „Freie Zone“ häufig in der breiteren Bedeutung verwendet, dass er all diese Praktiken und Gruppen beinhaltet, die Therapien und Ausbildung liefern, um Individuen dabei zu helfen, mentale Barrieren zu überwinden und Fähigkeiten zu verbessern und die in einem geringeren oder größeren Ausmaß auf Scientology Technologie aufbauen. In einem engeren Sinn benutzen manche den Begriff auch so, dass er nur Gruppen beinhaltet, die Standard Tech außerhalb der Scientology-Kirche liefern.

Weiterhin gibt es seit einigen Jahren eine amorphe Gruppe, die sich als „Independents“ (Unabhängige) bezeichnen. Dies sind Scientologen, die vor relativ kurzer Zeit aus der Scientology-Kirche ausgetreten sind und deren Verständnis der Technologie im wesentlichen darauf fußt, wie diese in den letzten Jahren in der Scientology-Kirche gelehrt wurde, somit auch mit allen möglichen Veränderungen, die dort seit den 80er Jahren vorgenommen wurden. Die Independents haben häufig die in der Scientology-Kirche gelehrte Sichtweise, dass alle (anderen) außerhalb der Scientology-Kirche liefernden Gruppen „Squirrels“ sind (also in illegitimer Weise die Technologie abändern), unkritisch beibehalten. Unter den Independents gibt es allerdings nur recht wenige aktive Auditoren und noch weniger Orte, wo Kurse geliefert werden.

Um eine größere Transparenz zu schaffen und um Personen, die nach einer Stelle suchen, wo sie die Brücke bekommen können, eine Hilfestellung zu geben, wurde von den Ron’s Orgs das Ron’s Org Commitee gegründet. Auf den Seiten des Komiteess finden Sie eine eindeutige Definition des Namens „Ron’s Org“. Jetzt kann es für jedermann klargestellt werden, was eine Ron’s Org genau ist, und was jemand erwarten kann, der zu einer Ron’s Org geht.